Wir sind immer für Sie da:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag
von 9.00 bis 12.30 Uhr
und von 13.30 bis 18.00 Uhr

Samstag von 9.00 bis 13.00 Uhr.
Donnerstag geschlossen
Tel: 02433-60330

IPL Behandlungen

Dauerhafte Haarentfernung

Nicht nur in der wärmeren Jahreszeit kann man gut und gerne auf störende Körperhärchen an Achseln und Beinen verzichten. Immer mehr möchten Männer und Frauen komplett von Körperbehaarung absehen. Dabei hat sicher jeder mindestens schon einmal eine Enthaarungsmethode ausprobiert – entweder den klassischen Nassrasierer, Enthaarungscreme, epilieren, zuckern oder wachsen. Einige dieser Anwendungen sind nicht nur schmerzhaft – alle haben einen Nachteil: die Haare kommen spätestens nach drei Wochen wieder, beim Nassrasierer leider schon nach zwei Tagen.
 

Das muss nicht sein.

 

Wir entfernen unerwünschte und störende Körperhärchen mit der neusten IPL-Technologie

Die Haare werden nicht nur dauerhaft, sondern auch schmerzarm entfernt. Die Haarwurzel wird durch impulsierendes Licht verödet und wächst somit nicht mehr neu. Da nur aktive Haarwurzeln erfolgreich behandelt werden können, sind ca. 8 – 12 Behandlungen im Abstand von ca. 6 Wochen notwendig. Die Haut stößt nach der Behandlung das verödete Haar in den nachfolgenden 10- 20 Tagen ab. Zur Nachbehandlung sind 1 bis 2 Behandlungen pro Jahr empfohlen.

 

Hautverjüngung

Jeder hat den Wunsch, ein jugendliches Erscheinungsbild der Haut zu bewahren, allerdings hinterlässt unser Leben mehr oder weniger starke Spuren und unser Spiegelbild ist in diesem Punkt ein verlässlicher Gradmesser. Unsere Haut wird im Laufe der Zeit unelastisch, verliert ihre Straffheit und es bilden sich erste Fältchen. Das ist im Wesentlichen darauf zurückzuführen, dass die Kollagenfasern ihre Elastizität verlieren.
Dieser Effekt wird vor allem auch durch Umwelteinflüsse oder Stress sichtbarer, unsere Haut wirkt blass, das Hautbild ist nicht mehr homogen.

Um wieder eine glattere und frischere Haut zu bekommen, benötigt man keine Operation und auch keine Spritzen, denn es gibt eine schmerzfreiere, wenig belastendere  Methode – die  Behandlung mit IPL-Technologie – die viele Probleme effektiv beseitigen und die Haut wieder in einen besseren Zustand verwandeln kann.

Die  Behandlung mit der IPL-Technologie ist geeignet für die generelle Hautverjüngung, Gewebestraffung, Minimierung der Faltentiefe, Glättung und Reduzierung der Porengröße sowie eine deutlichere Verbesserung der Elastizität der Haut.

Das Gewebe wird animiert, die lockere Kollagen-Faser durch Selbstheilungsprozesse effektiv zu regenerieren. Die Faser verkürzt sich und die frühere lockere Faserverbindung wird wieder in einen elastischen Zustand überführt. Nach mehreren Behandlungen kommt es zu einer deutlich sichtbaren Verbesserung des Hautbildes. Die Haut sieht frischer aus und gewinnt ihre alte Elastizität zurück.

Eine Behandlung dauert maximal 45 Minuten. Ein optimales Ergebnis erkennt man bereits nach zwei und optimale Ergebnisse nach sechs Behandlungen im Abstand von einem Monat. Bei einer anschließenden guten Pflege hält der Erfolg bis zu zwei Jahre.

 

Pigmentflecke –Altersflecken

Unsere Haut verändert sich – leider nicht immer so, wie es unser Wunsch ist. Unschöne Altersflecken, Rötungen oder Pigmentstörungen können entstehen.  Dies sind Fehlbildungen der Haut, die meist eine bräunliche Farbe aufweisen. Sie sind ungefährlich und gutartig und können sehr effizient mittels der IPL-Technologie erfolgreich behandelt werden.

Beim IPL-Verfahren wird das hochenergetische Licht von dem angehäuften Melanin im Pigmentfleck absorbiert und in Wärme umgewandelt. Das umliegende Hautgewebe wird durch eine Abdeckung geschützt, so dass zielgerichtet die pigmentreichen Zellstrukturen zerstört werden. Nach der Behandlung kommt es zu einer hauchdünnen Krustenbildung und einer leichten Verdunklung der behandelten Stellen. Bereits nach fünf Tagen fallen diese leichten Verkrustungen ab. Die Behandlung ist unkompliziert und ohne Nebenwirkungen. Obendrein regt die IPL-Behandlung die Collagenbildung an, so dass das Gewebe besonders straff und verjüngt erscheint.

Einen Behandlungserfolg erkennt man meist schon nach der ersten Anwendung. Empfohlen werden 2 – 4 Behandlungen im Abstand von 3 Wochen. Das optimale Ergebnis zeigt sich etwa nach vier Monaten und kann bei der richtigen Pflege der Haut für mehrere Jahre anhalten.

 

Couperose, Besenreiser, Rosacea

Erweiterte Äderchen, die in den oberen Hautschichten unter der Hautoberfläche sichtbar sind, gehören ab sofort der Vergangenheit an. Was sie verursacht, ist nicht völlig erforscht, teils sind sie erblich bedingt, können aber auch durch Bluthochdruck begünstigt werden. In allererster Linie handelt es sich um eine Schwäche des Bindegewebes die einen Blutstau in den Gefäßen der Haut zur Folge hat.

Couperose und Rosacea finden sich vorwiegend an Wangen, Hals und Nase. Da sie sehr oberflächlich liegen, lassen sich gut mit  der IPL-Technologie behandeln. Besenreiser sind hauptsächlich an den Beinen zu finden.

Der intensive Lichtimpuls wird vom roten Blutfarbstoff (Hämoglobin) absorbiert und erhitzt den Bereich der Gefäßerweiterung. Durch die Erhöhung der Gewebetemperatur auf 50-80 °C kommt es zu einer Gerinnung (Koagulation) der Gewebeproteine und der Bindegewebsfasern, wodurch das poröse Gefäß verschlossen wird. Das koagulierte Blut wird innerhalb der nächsten 10-14 Tage vom Lymphsystem des Körpers abgebaut.

Die ersten beiden Behandlungen finden im Abstand von 14 Tagen statt. Danach sind ca. 1-5 Behandlungen je nach Hautzustand im Abstand von 4 Wochen notwendig.

Die vaskulären Läsionen werden nach jeder Anwendung heller und feiner, bis sie schließlich ganz verschwinden. Da es sich meist um eine genetisch bedingte Schwäche der Gefäßwände handelt, können sich im Laufe der Zeit neue Gefäßerweiterungen bilden, die dann erneut behandelt werden können.